Thermische Prozesse - Weichglügen, Spannungsglühen, Normalglühen

Thermische Prozesse

Hartlöten, Weichglühen, Spannungsfreiglühen, Normalglühen
Unser Mischgas besteht aus 10 % Wasserstoff und 90 % Stickstoff. Unsere Öfen werden programmiert und fahren jedes gewünschte Profil ab. Die Abmaße unserer Öfen betragen im Durchmesser 500mm, und in der Höhe ca. 600mm.
Bei einer Höchsttemperatur von 950° Celsius bearbeiten wir jeden geeigneten Werkstoff.
Klein- und Mittelserien gehören zu unserer täglichen Arbeit, je nach Dimension realisieren wir auch Grossserien für unsere Kunden.

Hartlöten
Hartlöten wird mit Temperaturen über 450 Grad umgesetzt und halten größten Belastungen stand.
Das Löten mit Silberloten bringt einen großen Vorteil, denn mit ihnen lassen sich beinahe alle Werkstoffe verbinden und gute Lötergebnisse erzielen.
Die Mischgasatmosphäre bewirkt eine saubere Verbindung zwischen den Teilen, diese können aus dem Ofen ohne störende Zunder oder Bindemittelschichten entnommen werden.

Weichglühen
Mit dem Weichglühen bringen wir das Material in einen weichen, speziell für eine weitere Bearbeitung geeigneten Zustand, vorhandene Umformspannungen werden damit beseitigt.
Dies wird durch Erwärmen auf eine vorgegebene Temperatur erreicht. Nach einer errechneten Haltezeit wird das Werkstück langsam abgekühlt.
Eine hinreichend langsame Abkühlgeschwindigkeit realisieren wir durch die Programmierung unseres Ofens.

Spannungsfreiglühen
Um innere Spannungen abzubauen, jedoch keine Änderung vom Gefüge hervorzurufen, wird das Werkstück auf eine niedrigere Temperatur erwärmt und im Anschluss langsam abgekühlt. Im Gegensatz zum Weichglühen werden dabei die Karbide kaum beeinflusst, so dass es keine nachträgliche Härtung des Materials notwendig ist.

Normalglühen
Dieser Vorgang wird auch als Normalisieren bezeichnet. Dabei handelt es sich um ein “sanftes” Härten. Es entsteht ein feines, gleichmäßiges (normalisiertes) Gefüge, so werden z.B. Zeilenbildungen in der Regel durch zügiges, jedoch nicht so schroffes Abkühlen wie beim eigentlichen Härten, aufgehoben.

Ungeeignete Materialien
Nichtsauerstofffreier Kupfer, Rostfreier Stahl, Zink sowie zinkhaltige Legierungen.

Unsere Maschinen, im Einsatz für unsere Kunden

  • Modell CNC - Horizontalfräsmaschine
  • X500 mm
  • Y600 mm
  • Z700 mm
Offert Formular

Bitte füllen Sie das nachstehende Formular aus. Falls Sie bereits Zeichnungen oder Pläne haben, übermitteln Sie uns diese gleich mit.